Daniel Gitau

/biography

Ich bin geboren 1982 in Nairobi
Mein Leben hatte schon viele Stationen; So war und bin ich Migrant, Projektmanager, Kulturkritiker, (Acro)Yogi, NLP-Coach, Mentaltrainer, Tanztrainer, Afro-träger, Cantante, Leiter von Familienaufstellungen, Diplomingenieur, Tranceinduktor, Kizombero, Weltreisender und Fotograf, um nur ein paar Facetten zu nennen.

Die Fotografie zählt seit 2008 zu meinen Ambitionen und über die Jahre konnte ich meine liebsten Motive und meine individuelle Bildsprache entwickeln.

Mich interessiert neben dem Spiel mit Licht und Schatten vor Allem das versteckte Wahre der Menschen. Jene Seite die zu oft verborgen bleibt hinter Masken von Moral und Sitte und im Alltag fast verkümmert. Die aber, wenn du ihr erlaubst sich zu zeigen, deinen ganzen Glanz und dein Licht dass du in die Welt bringst erst hervorbringt. Mit deiner Kreativität, deiner Körperlichkeit, deiner 
ganz eigenen Art sich zu zeigen.

Portraits dieser Art zeigen mehr als nur Körper und Gesicht - sie machen das sichtbar, was man sonst nur mit dem Herzen sieht <3

/about me

“It’s one thing to make a picture of what a person looks like,
  it’s another thing to make a portrait of who they are.”
— Paul Caponigro

  • w-facebook